Seelsorge für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mitarbeiter-Seelsorge

Die Mitarbeiter-Seelsorge wendet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Uniklinik Köln, um sie in ihren persönlichen Anliegen und in ihrer Arbeit zu unterstützen.

Mitarbeiterseelsorge ist geprägt von Wertschätzung für die unterschiedlichen Aufgaben und Verantwortungsbereiche und von dem Angebot, hier als Gesprächspartner präsent zu sein.

Als Seelsorgerinnen und Seelsorger sind wir für Sie da, wenn sie eine Gesprächspartnerin oder einen Gesprächspartner suchen, etwa, weil sie sich immer wieder Grenzsituationen stellen müssen und häufig unter großen Belastungen stehen.

Bei diesem Kontakt stehen Sie im Mittelpunkt, mit ihren Erfahrungen und Wertvorstellungen, – nicht die Erfordernisse und Wünsche des jeweiligen Arbeitgebers.

Das bieten wir an:

  • vertrauliche Gespräche – in schwierigen Lebensphasen, bei beruflichen und familiären Belastungen, bei Glaubens- und Sinnfragen
  • Hilfen gegen Überforderung und Sinnentleerung
  • persönliche Entlastungsgespräche für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • spirituelle Angebote
  • Vermittlung weiterer Angebote psychosozialer und spiritueller Art
  • Möglichkeiten zum „Auftanken“ und „Innehalten“ in kleinen Gruppen von Kolleginnen und Kollegen
  • Moderation von Teamgesprächen und Fallbesprechungen
  • Vermittlung von Informations- oder Fortbildungsangeboten
  • Gottesdienste und andere spirituelle Angebote für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Vorbereitung und Durchführung von gottesdienstlichen Feiern zu verschiedenen Anlässen (wie z. B. Feiern im Jahreskreis, Jubiläen, Feiern mit Angehörigen, Gedenkgottesdienste etc.)

Die Mitarbeiter-Seelsorge unterliegt der Schweigepflicht und ist unabhängig von den Strukturen des Arbeitgebers.
Sie können uns telefonisch oder mit E-Mail erreichen.